INSTITUT FÜR INTEGRATIVE GESTALTTHERAPIE WIEN

Logo IG Wien

INSTITUT

Organisationsstruktur

Das IGWien ist als gemeinnütziger Verein (ZVR-Zahl: 192815631) eingetragen.

Die Mitgliederversammlung bestimmt die Ausrichtung des IGWien, diese wird in ihren Grundsätzen mit dem Vorstand und den Gruppentrainer*innen akkordiert.

Der Vorstand, bestehend aus Werner Gill, Ursula Grillmeier-Rehder, Brigitte Rasmus und Hermann Wegscheider, nimmt die Aufgaben der Vereinsleitung wahr, die Ausbildungsleitung wird durch den Vorstand sowie Eva Scheiber und Daniel Ritter übernommen.

Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Ursula Grillmeier-Rehder und Hermann Wegscheider.

Im Büro ist Martina Pagliarini, BA für formale und organisatorische Anfragen von Interessent*innen und Ausbildungsteilnehmer*innen sowie die zuverlässige Abwicklung der Ausbildungsagenden zuständig.

Rund 45 Trainer*innen und Trainer, Lehrtherapeut*innen und -therapeuten, Lehrsupervisor*innen, Gastdozent*innen und Referent*innen für einzelne Seminare haben neben Ihrer gestalttherapeutischen Kompetenz breit gefächerte berufliche Hintergründe und bringen diese je nach Thema auch in die Ausbildung ein.

In jährlichen Treffen arbeiten Trainer*innen, Lehrtherapeut*innen und –supervisor*innen sowie der Vorstand gemeinsam an Ausbildungsinhalten, organisatorischen Fragen und der Überprüfung und Weiterentwicklung unserer Qualitätsstandards.

Vorstand
Dr. Hermann Wegscheider, Vorsitzender

Ursula Grillmeier-Rehder, MSc, Stellvertreterin, Kassier

Dipl. Psych. Brigitte Rasmus, Schriftführerin

Dipl. Päd. Werner Gill, Ethikbeauftragter

Geschäftsführung

Ursula Grillmeier-Rehder, MSc

Dr. Hermann Wegscheider

Ausbildungsleitung

Dipl. Päd. Werner Gill

Ursula Grillmeier-Rehder, MSc

Dipl. Psych. Brigitte Rasmus

MMMag. Dr. Daniel Ritter

Mag.a Eva Scheiber

Dr. Hermann Wegscheider

Ethik- und Schlichtungskommission (ESK)

Die ESK ist Ansprechpartnerin für Ethikfragen und Konflikten im Ausbildungs- bzw. Vereinskontext.

Dr. Heide Anger

Mag.a Hanna Paulmichl-Fak

Dipl. Päd. Werner Gill