INSTITUT FÜR INTEGRATIVE GESTALTTHERAPIE WIEN

Logo IG Wien

FACHSPEZIFIKUM

Klinische Seminare

In drei Wahl-Pflicht-Seminaren (á 24 AE) setzen Sie sich je nach Arbeitsfeld und persönlichen Interessen mit verschiedenen klinischen Störungen und speziellen Themenfeldern auseinander und erlernen den gestalttherapeutischen Umgang damit.

Den Zeitpunkt für den Besuch der Seminare wählen Sie selbst. Die klinischen Seminare stehen Ausbildungsteilnehmer*innen ab dem 3. Ausbildungsjahr und allen graduierten Kolleg*innen offen.

Informationen zu den Klinischen Seminaren für das Ausbildungsjahr 2024/25: 

 

Neben den regulär angebotenen klinischen Seminaren, ist die Teilnahme an folgenden weiteren Veranstaltungen als klinisches Seminar anrechenbar:

  • IGW Fachtagung am 20.09.2024 zum Thema „Gestalttherapie und Trauma“, oder
  • eines von insgesamt vier im Rahmen der Fortbildungsreihe TRAUMA angebotenen Seminaren (die Fortbildung ist einzeln oder auch gesamthaft buchbar),
  • oder auch das Vertiefungsseminar der KIJU Fortbildung am 27.02.-01.03.2026 zum Thema „Arbeit mit trans*geschlechtlichen und nichtbinären Menschen“ (Mag. a Alexandra Hofer).

 

Das IGW Würzburg bietet darüber hinaus ebenso klinische Seminare in Deutschland und der Schweiz an, die wir anrechnen. Hier bitten wir Sie auf die gelegentlich geringere Anzahl an AE pro Seminar zu achten und diese ggf. zu kompensieren.

 

Anmeldung und Kosten

Die Anmeldung für die klinischen Seminare für das Ausbildungsjahr 2024/25 erfolgt über die Homepage des IGW über das entsprechende Anmeldeformular. Anmeldeschluss für die einzelnen Seminare ist jeweils 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn (danach Wartelistenplatz). Sie erhalten ca. 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ein Erinnerungsmail mit den Überweisungsdaten.

Kosten für ein 3-tägiges klinisches Seminar: Euro 405,– (inkl. anteiliger Raumkosten, exkl. Verpflegung oder ev. Übernachtung). Die Seminar für Österreich finden direkt im IG-Wien in der Lammgasse 6/3, 1080 Wien statt.

Rücktrittsmodalitäten

Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Beginn des Seminars fällt eine Bearbeitungsgebühr von Euro 20,00 an. Diese Bearbeitungsgebühr wird auch bei Umbuchungen berechnet. Wenn Sie sich später als 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung abmelden, wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Wenn der reservierte Platz durch eine Teilnehmerin/ einen Teilnehmer (z.B. von der Warteliste) nachbesetzt werden kann, wird nur die Bearbeitungsgebühr von EUR 20,00 berechnet. Bitte beachten Sie, dass bei einer kurzfristigen Abmeldung damit zu rechnen ist, dass auch die jeweilige Tagungsstätte allfällige Übernachtungs- und Verpflegungskosten anteilig in Rechnung stellen wird.