INSTITUT FÜR INTEGRATIVE GESTALTTHERAPIE WIEN

Logo IG Wien

FACHSPEZIFIKUM

Startphase

Vor Beginn der fachspezifischen Ausbildung nehmen Sie als Interessierte/Interessierter am Auswahlseminar teil, das jedes Jahr rund um Christi Himmelfahrt stattfindet. Nach der positiven Entscheidung Ihrerseits und der GruppentrainerInnen, sowie der Erfüllung der formalen Voraussetzungen wird mit der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages die Startphase abgeschlossen.

Nach dem Auswahlseminar kann – sofern das Propädeutikum abgeschlossen ist – bereits mit der Lehrtherapie und dem fachspezifischen psychotherapeutischen Praktikum begonnen werden.

FORMALE VORAUSSETZUNGEN

Zur Ausbildung in Integrativer Gestalttherapie im Rahmen des Psychotherapeutischen Fachspezifikums PthG § 10, Abs. 2 kann nur zugelassen werden, wer

  • eigenberechtigt ist,
  • das 24. Lebensjahr vollendet hat,
  • die beruflichen Voraussetzungen erfüllt, wie sie im PthG § 10, Abs. 2, Z 5-9 angeführt sind und
  • das psychotherapeutische Propädeutikum erfolgreich absolviert hat.
DAS AUSWAHLSEMINAR

Wer die formalen Kriterien erfüllt oder demnächst erfüllen wird, kann am Auswahlseminar teilnehmen, das beidseitig der Entscheidung zur Teilnahme an der Ausbildung dient.

Die Interessierten können sich mit dem Ansatz der Gestalttherapie vertraut machen und den persönlichen Stil der Gruppentrainerin /des Gruppentrainers kennenlernen. Die beiden GruppentrainerInnen entscheiden nach Absolvierung des Auswahlseminars über die Eignung und damit für die Zulassung anhand der folgenden Kriterien:

  • Kontaktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • emotionale Belastbarkeit
  • Empathie
  • Experimentierfreudigkeit und Risikobereitschaft
  • Bereitschaft zur Achtung der Integrität anderer Menschen

Details zum nächsten Auswahlseminar

DER AUSBILDUNGSVERTRAG

Mit der schriftlichen Zulassung durch das Institut und der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages wird die Bewerberin/der Bewerber in die Ausbildung aufgenommen.

AUSBILDUNGSKOSTEN

Für die Ausbildung im IGWien fallen für Sie derzeit Gesamtkosten in der Höhe von ca. € 30.800,- (excl. Raummieten und Unterkunftskosten) an. Diese verteilen sich je nach Ihrer individuellen Situation und Ihrem Ausbildungsfortschritt über eine Dauer von 5 – 7 Jahren.

€ 100,00 pro Ausbildungstag (8 AE à 45 Min.) excl. Raummiete und Unterkunft

€ 106.00 pro Ausbildungstag Klinisches Seminar (8AE) incl. Raummiete

€ 80,00 pro 45 Min. für Einzeltherapie und Einzelsupervision

€ 40,00 pro 45 Min. Kleingruppensupervision